Brauchst du zum Grillen eine Bratwurstzange?

Rummelsnuff braucht jedenfalls keine Bratwurstzage. Warum? Er dreht die Wurst genügend lange! Alles andere ist Anfängermodus.

Leider komm ich vier Jahre zu spät. Vor vier Jahren hat nämlich Rummelsnuff einen äußerst delikaten Song namens „Bratwurstzange“ auf YouTube veröffentlicht. Eine köstliche Ode über das Grillen von Thüringer Bratwurst ohne Bratwurstzange. Hätte ich das mit dem Drehen der Bratwurst doch bloß schon früher gewusst, hätte ich mir den Kauf einer teuren Bratwurstzange erspart. Arghhh!

Der Track erinnert mich vom Inhalt her an Ralf Petersen und Hack Norris mit dem “Hacksong”. Gut, und jetzt alle Bratwurstfreunde (und Fans der Bockwurst natürlich auch) mitsingen: “Reines Mett und Speck vom Schwein…”

Rummelsnuff – Bratwurstzange

Songtext Rummelsnuff – Bratwurstzange

Reines Mett und Speck vom Schwein
Die Würzmischung bleibt streng geheim
Der Fleischer grad das Brät noch rührt
Der Brater schon die Kohle schürt

Gewolft, gekuttert, in den Darm
Und der Grill ist auch schon warm
Wir braten nicht auf Strom und Gas
Nur auf Kohle macht es Spaß

Wir drehen die Wurst genügend lange
Wir brauchen keine Bratwurstzange
Männer hier im Thüringer Land
Wenden scheu los mit der Hand

(Mit der Hand – mit der Hand – mit der Hand)

Nun ist unsre‘ Wurst vom Rost
Nicht gerade leichte Kost
Und schon ist ein Grund gefunden
Mit nem‘ Kurzen abzurunden

Die beste Möglichkeit von vielen
Wär‘ mit nem Schwarzbier nachzuspülen

Wir drehen die Wurst genügend lange
Wir brauchen keine Bratwurstzange
Männer hier im Thüringer Land
Wenden scheu los mit der Hand
Wir drehen die Wurst genügend lange
Wir brauchen keine Bratwurstzange
Männer hier im Thüringer Land
Wenden scheu los mit der Hand

(Mit der Hand – mit der Hand – mit der Hand)

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz